Mit Mobilitäts- management zur attraktiven, nachhaltigen Gemeinde

Die App für Mobilitäts- und Ressourcenmanagement in deiner Gemeinde – nachhaltig, digital, zukunftsorientiert.

Die Gemeinde App als Schlüssel zur digitalen Stadt

Die digitale Gemeindeverwaltung für Mobilität und Ressourcen-Sharing war noch nie so einfach. Profitiere von der fortgeschrittenen Digitalisierung auch in deiner Gemeinde. Setze mit FluidLife auf ein Tool, das viele klassische Angebote in einer App bündelt und zusätzliche Anreize für Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Mobilität schafft. Von der digitalen Bürgerkarte über Mobilitätsbudgets für geförderte Mobilität der Bürger:innen bis hin zu digitalen Schließsystemen für städtische Services und Anreizsystem für mehr Engagement. Und all das natürlich DSGVO konform, sicher und leicht in der Anwendung!

Die Vorteile für Gemeinden auf einen Blick

Regionale Mobilität

Fördere durch lokale Mitfahrangebote und Mobilitätslösungen, wie Gemeinschaftstaxis oder Rad-Sharing, nachhaltige Mobilität und reduziere den Verkehr in deiner Gemeinde.

Ressourcen teilen

Stelle deinen Bürger:innen verschiedene Ressourcen aus der Gemeinde, wie Nutzfahrzeuge, Gemeinschaftsräume oder Alltagsgegenstände, zur gemeinsamen Nutzung in einem Buchungstool zur Verfügung.

Starke Gemeinschaft

Steigere durch attraktive Anreize für nachhaltige Mobilitätsentscheidungen das Engagement und fördere, durch Kooperationen mit regionalen Unternehmen, die lokale Wirtschaft.

Die FluidLife-Module für eine nachhaltige und digitale Gemeinde

Routing

Die Routing-Funktion ist das Herzstück von FluidLife und zeigt immer die beste Route für sämtliche Fahrten. Dabei sind unterschiedliche Mobilitätsoptionen, vom Auto über Ride Sharing, dem öffentlichen Verkehr bis hin zu Fahrrad-Sharing-Diensten, integriert. Für mehr nachhaltige Mobilität in der Gemeinde.

Fahrtenbuch

Das digitale Fahrtenbuch ermöglicht das einfache Erfassen und Abrechnen von Fahrten innerhalb der Gemeinde inkl. CO2-Werte direkt aus dem Routenplaner. Behalte so die Umweltauswirkungen der Gemeinde immer im Blick und setze Maßnahmen zur CO2-Reduktion.

Mobilitätsbudget

Bietet deinen Bürger:innen mit dem FluidLife-Modul für Mobilitätsbudgets mehr Flexibilität und Individualität bei der persönlichen Mobilität. Ersetze die aktuellen Zettel-Gutscheine für geförderte Mobilität durch ein digitales Mobilitätsbudget und reduziere so den manuellen Verwaltungsaufwand.

Informationsportal

Mit dem Informationsportal in der FluidLife App kannst du Bürger:innen einfach über kommunale Mobilität und gemeindespezifische Angebote, News, Ressourcen oder Events informieren. Nutze Push-Nachrichten, um relevante Mitteilungen, wie z.B. die Errichtung neuer E-Ladestationen, effektiv zu kommunizieren. App User können zudem ihre Meinung zu Angeboten und Funktionen über integrierte Feedback-Formulare mitteilen. So erhält deine Gemeinde relevante Einblicke und kann Mobilitäts- und Nachhaltigkeits-Angebote gezielter sowie bedürfnis-orientierter planen.

Mitfahren fördern

Optimiere mit dem Ride Sharing-Modul die Mobilität in deiner Gemeinde, senke Kosten, reduziere CO2-Emissionen und fördere das Gemeinschaftsgefühl. Bürger:innen können ortsbezogene Fahrten anbieten, suchen und buchen – ob zum nächstgelegenen Bahnhof oder zu einem Event in der Nach-barortschaft. Zusätzlich kannst du als Gemeinde eigene Mitfahrgelegen-heiten anbieten. Etwa mit einem eigenen Personentransporter für regelmäßige Fahrten zu nahege-legenen Städten, Arztbesuchen, Einkaufsmöglichkeiten oder lokalen Veranstaltungen.

Ressourcen teilen

Nutze und manage die Ressourcen in deiner Gemeinde effizient und behalte dabei immer einen klaren Überblick. Optimiere die Nutzung von Gemeinde-fahrzeugen, Gemeinschaftsräumen und anderen Ressourcen, um die Effizienz und Nachhaltigkeit zu steigern. Biete den Bürger:innen dadurch gleichzeitig mehr Flexibilität und Auswahl. Definiere außerdem gemeindespezifische Standorte wie Parkplätze, Hauptplätze, Feuerwehr-wachen oder Ämter, um die Suche nach und Bereitstellung von Informationen und Ressourcen zu erleichtern.

Punkte & Coupons

Motiviere deine Bürger:innen mit einem Anreizsystem auf spielerische Art und Weise zur aktiven Teilnahme an Mobilitäts- und Nachhaltigkeits-initiativen und stärke gleichzeitig die lokale Wirtschaft. Setze mit den FluidLife-Modulen für Punkte und Coupons deine eigenen gemeindespe-zifischen Spielregeln zur Punktevergabe sowie Einlösemöglichkeiten. So können Bürger:innen z.B. für jede angebotene und getätigte Ride Sharing Fahrt Punkte sammeln und diese bei regionalen Kooperations-partnern oder für andere Prämien einlösen.

Managementportal

Das Managementportal bildet die zentrale Lösung hinter den App-Funktionen. Kommunale Entschei-dungsträger:innen können sowohl alle Mobilitätsangebote und -ressourcen ihrer Gemeinde als auch die App User und verbunden Module im Blick behalten und steuern. Das Portal liefert detaillierte Berichte zu Nutzungs-mustern und CO2-Einsparungen, ermöglicht gezielte Verbesserungen und bedarfsgerechte Planung neuer Maßnahmen. Außerdem bietet es volle Kontrolle über Mobilitätsausgaben und eine integrierte Abrechnungsfunktion.

Du möchtest mehr über FluidLife erfahren?

Wir beantworten deine Fragen gerne bei einem ersten Kennenlernen und überlegen gemeinsam, wie FluidLife am besten für nachhaltiges Mobilitäts- und Ressourcenmanagement in deiner Gemeinde eingesetzt werden kann.

Wie oberösterreichische Gemeinden mit Domino Mitfahren fördern und CO2-reduzieren

FluidLife fördert als individualisierte App unter der Marke Domino das Thema Mitfahren und Fahrgemeinschaften in OÖ. Ein weiterer Hebel zur Entlastung des Verkehrs in OÖ und mehr umweltfreundliche Mobilität. Mit der innovativen Mitfahr-App Domino können Bürger:innen oberösterreichischer Gemeinden nun Fahrten gemeinsam planen und teilen. Initiator der oberösterreichischen Mitfahr-Offensive ist das Land OÖ mit den Partnern ÖAMTC, der das CallCenter für Kundenanfragen betreibt, sowie der FH Oberösterreich, die die Einführung der Mitfahr-Lösung wissenschaftlich begleitet. Betrieben wird der Service von Fluidtime Data Services GmbH mit der App-Lösung FluidLife.

Ausgangssituation

In Österreich pendeln rund 53% der Erwerbstätigen täglich zur Arbeit (Quelle: Statistik Österreich). Der Besetzungsgrad auf dem Pendelweg beträgt dabei lediglich 1,08 Personen pro Fahrzeug (Quelle: BMK – Sharing Strategie im Personen-Mobilitätsbereich). Zudem nutzen dreimal so viele Menschen das Auto, um zur Arbeit zu gelangen, im Vergleich zu öffentlichen Verkehrsmitteln (Quelle: VCÖ). Diese Zahlen verdeutlichen das enorme Potenzial und die Notwendigkeit von Mitfahrgelegenheiten, um die Effizienz im Pendelverkehr zu erhöhen und die Umweltbelastung sowie das Verkehrsaufkommen zu reduzieren.

Herausforderungen

Verkehrsüberlastung und begrenzte Parkmöglichkeiten verschärfen die Situation für Pendler:innen. Die steigenden Treibstoffkosten und der finanzielle Druck auf Einzelne machen den Individualverkehr ineffizient und kostspielig. Zusätzlich wächst die Umweltbelastung durch erhöhte CO2-Emissionen, was die Notwendigkeit nachhaltiger, effizienter Mobilitätslösungen umso dringender macht.

Lösungen zur Mobilitätsförderung in Oberösterreich

Das Land OÖ setzt auf die Mitfahr-App Domino (White-Label-Nutzung von FluidLife), um den Autoverkehr in Oberösterreich nachhaltiger und CO2-freundlicher zu gestalten. Mit der All-in-One-Lösung hat man eine App und ein Managementtool zur Steuerung von Nachhaltigkeitsprojekten im Hintergrund. Nutzer:innen der App können Mitfahrgelegenheiten teilen, lokale Informationen abrufen und an gemeinsamen Nachhaltigkeitsinitiativen teilnehmen. So kann das Verkehrsaufkommen und damit zusammenhängende CO2-Emissionen in Gemeinden reduziert, Parkplätze gespart und die Lebensqualität verbessert werden. Jede Gemeinde kann dabei auch zusätzlich eine eigene Community innerhalb von Domino gründen, nachhaltige Mobilität fördern und sich Schritt für Schritt zu einer digitalen, umweltfreundlichen Gemeinde entwickeln.

powered by

in Kooperation mit

Bereit für eine umweltfreundliche, mobile und digitale Gemeinde?

Jetzt wo du alles über FluidLife und die digitale Gemeindeverwaltung weißt, lass uns den nächsten Schritt gehen und gemeinsam über deine Gemeinde sprechen!

Das erwartet dich bei unserem persönlichen Termin:

  • Bedürfnisse und Ziele deiner Gemeinde – wo stehst du gerade und wo möchtest du hin?
  • Wie kann dir FluidLife als Gemeinde App dabei helfen, deine Ziele zu erreichen?
  • Wie sehen die nächsten Schritte aus?
  • Deine Fragen, unsere Antworten.

Wir freuen uns auf das Kennenlernen und das Gespräch!

Dzekson Sedlakovic - FLuidLife

Dzekson Sedlakovic
Business Managment & Sales

Michael Kieslinger - FluidLife CEO

Michael Kieslinger
CEO

Diese Gemeinden fördern die Mobilität ihrer Bürger:innen mit FluidLife und Domino